Firmen Produktnews Produkte Marken close

2021-09-24
BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Grundfos Mixit Lösung erfindet den Mischkreis neu


Grundfos Mixit Lösung erfindet den Mischkreis neu
Das System der Grundfos MIXIT Lösung, bestehend aus MIXIT und einer MAGNA3, definiert neue Maßstäbe bei der Auslegung, Spezifizierung, Installation und Betrieb von Mischkreisen.

Die Grundfos MIXIT vereint alle Komponenten eines Mischkreises in einer einzigen Komplettlösung, wodurch die Konstruktion von Mechanik, Elektrik und Verrohrung vereinfacht und die Zeit für die Installation sowie Inbetriebnahme um bis zu 50 % reduziert werden kann. Das Ventil besitzt einen integrierten Stellantrieb, Regler sowie Temperatur- und Volumenstromsensoren, wodurch sich die Auswahl, Installation und Inbetriebnahme signifikant vereinfacht. In Verbindung mit der schnellen und intuitiven Parametrierung über die kostenfreie App Grundfos GO Remote und einer Kommunikation mittels Bluetooth LE erhält man somit das optimale Plug-and-play-Bauteil.

Mixit Installation bei einem Anbieter für Verpackungslösungen in Dänemark

Flexibel einsetzbar:
Grundfos MIXIT besitzt eine hohe Flexibilität in der Auslegung, Installation und im Betrieb des Produktes. Durch die intelligente Regelung des Stellantriebs und die Geometrie der Ventilkugel kann es sowohl als Zwei- und als Drei-Wege-Ventil eingesetzt werden. Zudem erlaubt der dynamische Kvs-Bereich des Ventils eine optimale Auslegung und Auswahl für jeden Anwendungszweck.

Anwendungsbasierte Inbetriebnahme:
Durch einen innovativen Inbetriebnahmeassistenten kann MIXIT auf Basis der vorliegenden Anwendung über Grundfos GO Remote schnell parametriert werden. Hierbei stehen aktuell Radiator-, Fußbodenheizung sowie Lufterhitzer zur Auswahl. Abhängig von der ausgewählten Anwendung werden Zusatzfunktionen, wie bspw. Übertemperaturschutz (bei Fußbodenheizung) oder Frostschutz (bei Lufterhitzer), freigeschalten.


Einfache Funktionserweiterung:
Die Funktionen von MIXIT können ohne Änderungen in der Installation dank Softwarepakete schnell und einfach erweitert werden. Mit dem CONNECT-Paket wird die Kommunikation zur Gebäudeleittechnik über Modbus RTU oder TCP sowie BACnet MS/TP oder IP, über die integrierten Anschlussklemmen, freigeschalten. Ein Einsteckmodul für die verbundene MAGNA3 wird zudem nicht mehr benötigt. Ebenfalls ermöglicht dieses Paket eine umfangreiche Fernüberwachung und -verstellung des Mischkreises über Grundfos BuildingConnect in der „Professional“-Variante. Zusätzlich können über das Softwarepaket DYNAMIC weitere Funktionen zum effizienteren Betrieb der Anlage freigeschalten werden. Diese umfassen unter anderem mehrere Begrenzungsfunktionen, wie z. B. Rücklauftemperatur, Primärvolumenstrom, Wärmemenge etc.


Vergleich eines herkömmlichen Mischkreises zur Grundfos Mixit Lösung:


Weitere Informationen zur MIXIT Lösung finden Sie auch in der Grundfos Broschüre


Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen