Baudatenbank GmbH
Firmen Produktnews Produkte Marken schliessen

2024-04-18

Fassaden als Spiegel der Umwelt


Fassaden als Spiegel der Umwelt

Mit seiner Traditionsmarke Uginox erschließt der Edelstahlhersteller Aperam den Markt für hochwertige und nachhaltige Gebäudehüllen

Dank einer breiten Produktpalette werden Edelstähle in unterschiedlichen Verarbeitungsformen eingesetzt: als profilierte oder gelochte Fassadenprofile, Kassetten, Lamellen, Paneele oder Schindeln. So lässt sich eine unendliche Fülle von Ausdrucksformen schaffen. Lange Zeit Luxusobjekten vorbehalten, finden sie sich nun auch bei Schulgebäuden, Wohnhäusern und Zweckbauten. Treiber dieser Entwicklung ist der Edelstahlhersteller Aperam mit seinem speziellen „Uginox”-Produktprogramm für Architekturanwendungen.

Uginox Bright
Hochglänzender Edelstahl ist ein Trendwerkstoff im europäischen Fassadenbau. Denn spiegelnde Oberflächen wie Uginox Bright reflektieren die Umgebung und lassen das bekleidete Gebäude damit optisch verschmelzen. So erlauben, gezielt eingesetzt, reflektierende und hochglänzende Oberflächen das Spiel mit Licht und Formen. Der Glanzgrad sowie die Oberflächenhomogenität werden durch ein speziell für die Anwendung Gebäudehülle entwickeltes Schlussglühen erreicht. Die großtechnische Herstellung der spiegelglänzenden Oberflächenausführung Uginox Bright ermöglicht auch deren flächigen Einsatz bei Fassaden. Durch seine spiegelnde Oberfläche lebt das Gebäude im Einklang mit seiner Umgebung.

Die Fassade als Spiegel der Umwelt
Nicht nur optisch stehen Edelstahl-Spiegelfassaden im Einklang mit ihrer Umwelt. Denn als Rohstoff für den Edelstahl setzt Aperam in seinen europäischen Werken in Frankreich und Belgien bis zu 90% recyceltes Material ein. Auch am Ende des Gebäudelebens wird dieser Werkstoff erneut zu 100% und ohne Qualitätsverlust recycelbar sein. Die Fassade widerspiegelt nicht nur ihr Gegenüber, sondern auch das Bewusstsein des Bauherrn für Nachhaltigkeit.


Uginox by Aperam
Uginox ist die Marke von Aperam für das Bauwesen. Bereits seit 1975 wird der deutschsprachige Markt mit speziellen Architektur- und Feinblechen der Marke Uginox beliefert. Seit dem Jahreswechsel gehört zum Aperam-Konzern auch das international tätige Recyclingunternehmen ELG. Dessen Übernahme verdeutlicht die strategische Bedeutung, die der Edelstahlhersteller dem Ausbau der Kreislaufwirtschaft beimisst. Edelstahlprodukte von Aperam verfügen darüber hinaus über einen der niedrigsten CO2 Footprints in der Branche weltweit. Dies wird unter anderem durch einen Mix aus hohen Recylinganteilen und ressourcenschonenden Herstellprozessen (Elektrolichtbogenöfen, hohere Anteil erneuerbarer Primärenergie) erreicht und ist in den Ökobilanzdaten dokumentiert. Das Unternehmen wurde als erster Edelstahlhersteller mit dem ResponsibleSteelTM Zertifikat ausgezeichnet.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Uginox Bright PDF.


Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen