An den Anfang der Seite scrollen
2019-03-25T20:15:32.9291250+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

GLAPOR: Altbausanierung mit GLAPOR Glasschaumplatten


GLAPOR: Altbausanierung mit GLAPOR Glasschaumplatten

In Wien wurde in Zusammenarbeit mit Fa. EGH Bautenschutz und Fa. Ardex ein Pilotprojekt realisiert, bei dem die Renovierung und Konservierung von feuchtem Mauerwerk und eine innenliegende,  brandsichere Dämmung im Vordergrund standen.

Bei feuchtem Mauerwerk hat man es fast immer mit kapillarer, aufsteigender Feuchte und mit Kondensation der Raumluftfeuchtigkeit zu tun. Feuchte Maueroberflächen fördern die Schimmelbildung, sie  haben einen sehr negativen Einfluss auf die Wohnraumluft und auf den Energiebedarf für die Raumheizung.

Ziel jeder Sanierung muss es sein, mehr Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk abzutransportieren als durch Kapillarität oder Kondensation  ins Mauerwerk gelangt. Kondensatumwandlerputze  besitzen die Eigenschaft, Wasser aus dem Mauerwerk anzusaugen und dieses in Form von Wasserdampf an die Umgebung abzugeben.

Die Wärmedämmung bei Altbauten muss auf diesen Umstand Rücksicht nehmen, der Wasserdampf muss entweichen können. Dies kann mit  einer Hinterlüftungskonstruktion erfolgen. Bei dem hier beschriebenen Pilotprojekt konnte durch Verwendung von GLAPOR Glasschaumplatten auf diese aufwendige Konstruktion verzichtet werden, die Renovierungsmaßnahme und die innenliegende Wärmedämmung bilden eine solide, kostengünstige Einheit.

In die Glasschaumplatten wird ein ausgeklügeltes Belüftungs-system gefräst und auf dem Kondensatumwandlerputz aufgeklebt. Anschließend kann sofort die Spachtelmasse auf die fertig verklebte GLAPOR Glasschaumplattenwand aufgebracht werden.

Bei diesem Pilotprojekt hat die einfache und kostengünstige Verarbeitung überzeugt. Das Ergebnis war eine sehr plane, saubere Wohnraumwand.

Das Kleben der  brandbeständigen Platten und das anschließende Spachteln der Innenwand konnte ohne Trocknungspause durchgezogen werden.

Die Verlegung von Elektro- oder Sanitärleitungen  in den GLAPOR Glasschaumplatten lässt sich sehr einfach bewerkstelligen.