An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12272-1
Oberflächenbehandlung - Prüfverfahren - Teil 1: Dosierung und Querverteilung von Bindemitteln und Splitt

Ausgabedatum2002-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 12272-1
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12272-1
Norm-Titel, deutschOberflächenbehandlung - Prüfverfahren - Teil 1: Dosierung und Querverteilung von Bindemitteln und Splitt
Vorgänger-NormÖNORM EN 12272-1 (1996 03 01)
Norm-Titel, englischSurface dressing - Test methods - Part 1: Rate of spread and accuracy of spread of binder and chippings
Norm-Titel, französischEnduits superficiels d'usure - Méthodes d'essai - Partie 1: Taux d'épandage et régularité transversale du liant et des gravillons
gültig ab2002-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12272-1 (2002 02) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 14 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt ein Prüfverfahren für die Bestimmung der Bindemittel- und Splittverteilung. Das Messverfahren für die Bestimmung der Dosierung und Verteilung bezieht sich dabei auf einen bestimmten Zeitpunkt und einen bestimmten Straßenquerschnitt bei der Oberflächenbehandlung. Diese Norm enthält normative Verweisungen und regelt die Prüfeinrichtung, die Durchführung, die Angabe der Ergebnisse sowie die Angaben des Prüfberichtes.
Seitenanzahl der Norm24
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).