An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13475
Calcium-/Magnesium-Bodenverbesserungsmittel - Bestimmung des Calciumgehaltes - Oxalatverfahren

Ausgabedatum2002-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 13475
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13475
Norm-Titel, deutschCalcium-/Magnesium-Bodenverbesserungsmittel - Bestimmung des Calciumgehaltes - Oxalatverfahren
Vorgänger-NormÖNORM EN 13475 (1999 06 01)
Norm-Titel, englischLiming materials - Determination of calcium content - Oxalate method
Norm-Titel, französischAmendements calciques et/ou magnésiens - Détermination de la teneur en calcium - Méthode à I'oxalate
gültig ab2002-02-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13475 (2001 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung des Calciumgehaltes von Kalken aus Eisenhüttenschlacken sowie anderer silikatischer Schlacken fest. ANMERKUNG 1 Das Verfahren hat sich auch für andere Calcium-/Magnesium-Bodenverbesserungsmittel als geeignet erwiesen, jedoch liegen derzeit diesbezüglich keine Präzisionsdaten vor. ANMERKUNG 2 Das Verfahren gilt auch für die Bestimmung des Calciumgehaltes von mineralischen Düngemitteln.
Seitenanzahl der Norm8
zitierte NormenEN 1482
ISO 3310-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).