An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12503-5
Sportmatten - Teil 5: Bestimmung der Reibungseigenschaften der Unterseite

Ausgabedatum2001-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 12503-5
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12503-5
Norm-Titel, deutschSportmatten - Teil 5: Bestimmung der Reibungseigenschaften der Unterseite
Vorgänger-NormÖNORM EN 12503-5 (1996 10 01)
Norm-Titel, englischSports mats - Part 5: Determination of the base friction
Norm-Titel, französischTapis de sport - Partie 5: Détermination des caractéristiques antidérapantes de la base
gültig ab2001-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12503-5 (2001 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDer Teil 5 der ÖNORM EN 12503 legt ergänzend zum Teil 1 der Serie ÖNORM EN 12503 "Sportmatten - Sicherheitstechnische Anforderungen" ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Gleiteigenschaften der Unterseite von Sportmatten der Typen 1 bis 8 (ÖNORM EN 12503-1) bzw. des Typs 12 (ÖNORM EN 12503-3) fest. Beschrieben werden ua. das Meßprinzip, das Prüfgerät, der Prüfling und die Durchführung der Prüfung.
Seitenanzahl der Norm8
zitierte NormenEN 12305-1:2001
EN 12305-3:2001
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).