An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12814-6
Prüfen von Schweißverbindungen aus thermoplastischen Kunststoffen - Teil 6: Zugversuch bei tiefen Temperaturen

Ausgabedatum2000-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 12814-6
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12814-6
Norm-Titel, deutschPrüfen von Schweißverbindungen aus thermoplastischen Kunststoffen - Teil 6: Zugversuch bei tiefen Temperaturen
Vorgänger-NormÖNORM EN 12814-6 (1998 02 01)
Norm-Titel, englischTesting of welded joints of thermoplastics semi-finished products - Part 6: Low temperature tensile test
Norm-Titel, französischEssais des assemblages soudés sur produits semi-finis en thermoplastiques - Partie 6: Essai de traction à basse température
gültig ab2000-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12814-6 (2000 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatFestgelegt sind die Maße, das Verfahren für die Probenahme und die Herstellung von Proben sowie die Bedingungen für die Durchführung des Zugversuchs bei tiefen Temperaturen rechtwinklig zur Schweißnaht zur Bestimmung des Zubelastungsfaktors der Schweißstelle bei tiefen Temperaturen. Der Zugbelastungsfaktor der Schweißstelle bei tiefen Temperaturen und das Aussehen der Bruchfläche stellen Hilfsmittel für die Bewertung der Dehnbarkeit der Verbindung und der Qualität der Schweißung dar. Die Prüfung ist unabhängig vom verwendeten Schweißverfahren für koaxiale oder koplanar verschweißte Anordnungen aus thermoplastischen Werkstoffen mit oder ohne Füllstoff anwendbar, die jedoch nicht verstärkt sein dürfen. Die Prüfung ist nicht anwendbar für Rohre mit einem Nenndurchmesser unter 20 mm.
Seitenanzahl der Norm11
zitierte NormenISO 5893:1993
EN 13100-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).