An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13068-2
Zerstörungsfreie Prüfung - Radioskopische Prüfung - Teil 2: Prüfung der Langzeitstabilität von bildgebenden Systemen

Ausgabedatum2000-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 13068-2
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13068-2
Norm-Titel, deutschZerstörungsfreie Prüfung - Radioskopische Prüfung - Teil 2: Prüfung der Langzeitstabilität von bildgebenden Systemen
Vorgänger-NormÖNORM EN 13068-2 (1998 02 01)
Norm-Titel, englischNon-destructive testing - Radioscopic testing - Part 2: Check of long term stability of imaging devices
Norm-Titel, französischEssais non destructifs - Contrôle par radioscopie - Partie 2: Contrôle de la stabilité à long terme des systèmes d'imagerie
gültig ab2000-04-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13068-2 (1999 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil der Norm enthält eine Richtlinie für die Überprüfung von Radioskopie-Systemen im täglichen Betrieb, wo die Darstellung der Bilder auf einem Bildschirm, einschließlich Bildverarbeitung, erfolgt. Die verwendeten Strahlungsquellen können Röntgen- oder Gammastrahlen sein. Diese Norm erstellt die Vorschriften zur Kontrolle eines radioskopischen System zur Sicherstellung einer konstanten Prüfqualität. Diese Kontrollen sollten vom Bediener des Systems einfach durchzuführen sein. Sie basieren auf Eingangssignalen, die durch festgelegte Bildgüteprüfkörper erzeugt werden. Die Messung der Systemantwort sollte mit dem gleichen System durchgeführt werden, das in dieser speziellen Anlage benutzt wird. Dieser Teil der Norm kann auf bildgebende Systeme mit oder auch ohne Bildverarbeitung angewandt werden.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenEN 13068-1:1999
EN 462-1
EN 462-2
EN 462-5
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).