An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1063
Glas im Bauwesen - Sicherheitssonderverglasung - Prüfverfahren und Klasseneinteilung für den Widerstand gegen Beschuss

Ausgabedatum2000-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)xx0059Glas im Bauwesen
ÖNORM EN 1063
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1063
Norm-Titel, deutschGlas im Bauwesen - Sicherheitssonderverglasung - Prüfverfahren und Klasseneinteilung für den Widerstand gegen Beschuss
Vorgänger-NormÖNORM EN 1063 (1993 06 01)
Norm-Titel, englischGlass in building - Security glazing - Testing and classification of resistance against bullet attack
Norm-Titel, französischVerre dans la construction - Vitrage de sécurité - Mise à essai et classification de la résistance à I'attaque par balle
gültig ab2000-02-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1063 (1999 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM EN legt funktionelle Anforderungen und Prüfverfahren für die Klasseneinteilung der Durchschußhemmung von Glas und Glas/Kunststoff-Verbunden fest. Sie gibt Hinweise über den Anwendungsbereich und definiert den Begriff "Durchschusshemmende Verglasung" sowie damit zusammenhängende Begriffe. In den Tabellen 1 und 2 sind die Klasseneinteilung und die Prüfbedingungen für durchschußhemmende Verglasungen enthalten. Weiters beschreibt die Norm die Meßproben für die Typprüfung und das Prüfverfahren und gibt Hinweise zur Erstellung des Prüfberichtes und über die Kennzeichnung.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenISO 48
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).