An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖWAV AB 25
Indirekteinleiterkataster

Ausgabedatum1999-00-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖWAV AB 25
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖWAV AB 25
Norm-Titel, deutschIndirekteinleiterkataster
gültig ab1999-00-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe WA12 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatSeit der Einführung des Wasserrechtsgesetzes (WRG) im Jahre 1959 sind alle Einwirkungen auf unsere Gewässer bewilligungspflichtig. In der WRG-Novelle 1990 wurde die Bewilligungspflicht für Indirekteinleitungen im §32 Abs.4 verstärkt. Weiters wurden mit dem System der Abwasseremissionsverordnungen einheitliche Anforderungen für Direkt- und Indirekteinleiter geschaffen. Der Einwirkungstatbestand des §32 Abs.4 WRG wurde mit der Novelle 1997 aufgehoben und gleichzeitig der neue §32b "Indirekteinleiter" eingeführt. Geprägt durch die europaweite Entwicklung der Rücknahme von gesetzlichen Detailregelungen hin zu allgemeingültigen Rahmenvorgaben (Richtlinien, Umweltqualitätsnormen etc.), versuchte man auch mit der Novelle 1997 einen Schritt in Richtung Deregulierung und einheitliches Anlagenrecht. In bezug auf Indirekteinleitungen bedeutet Deregulierung, daß die hoheitsrechtlichen Regelungskompetenzen der Wasserrechtsbehörde(n) auf privatrechtliche Zustimmungs-, Aufsichts- und Kontrollfunktion durch die "Kanalisa
Seitenanzahl der Norm36
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).