An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12751
Textilien - Probennahme von Fasern, Garnen und textilen Flächengebilden für Prüfungen

Ausgabedatum1999-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 12751
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12751
Norm-Titel, deutschTextilien - Probennahme von Fasern, Garnen und textilen Flächengebilden für Prüfungen
Vorgänger-NormÖNORM EN 12751 (1997 05 01)
ÖNORM S 1548-2 (1980 11 01)
Norm-Titel, englischTextiles - Sampling of fibres, yarns and fabrics for testing
Norm-Titel, französischTextiles - Echantillonnage des fibres, des fils et des étoffes en vue des essais
gültig ab1999-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12751 (1999 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 12 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt mehrfache Verfahren zur Vorbereitung der Laboratoriumsproben von Fasern, Garnen oder textilen Flächengebilden fest und behandelt im begrenzten Umfang die Probenahme für die Prüfung. Das Prinzip jedes Verfahrens wird am Anfang des betreffenden Abschnittes erläutert. Es ist nicht möglich, jedes einzelne Verfahren ausführlich zu beschreiben; notwendigerweise ist in vielen Fällen die Auswahl der Meßproben oder Prüflinge durch das entsprechende Prüfverfahren vorgegeben. Der Anwendungsbereich dieser Norm enthält keine Auswahl von längengeordneten Proben und auch keine besonderen Verfahren zur Bestimmung handelsüblicher Massen oder des Feuchtigkeitsgehaltes. Anhang A und die Tabellen sind in dieser Norm als allgemeine Anleitung zur Bestimmung des Meßprobenumfangs enthalten, damit der festgestellte Mittelwert der Proben bestimmte Vertrauensgrenzen besitzt.
Seitenanzahl der Norm18
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).