Baudatenbank GmbH
Firmen Produktnews Produkte Marken schliessen

ÖNORM EN 10160 - Ultraschallprüfung von Flacherzeugnissen aus Stahl mit einer Dicke größer oder gleich 6 mm (Reflexionsverfahren)

Ausgabedatum1999-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 10160
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10160
Norm-Titel, deutschUltraschallprüfung von Flacherzeugnissen aus Stahl mit einer Dicke größer oder gleich 6 mm (Reflexionsverfahren)
Vorgänger-NormA13SEL0001 (1977 12)
ÖNORM EN 10160 (1996 12 01)
Norm-Titel, englischUltrasonic testing of steel flat product of thickness equal or greater than 6 mm (reflection method)
Norm-Titel, französischContrôle ultrasonore des produits plats en acier d'épaisseur égale ou supérieure à 6 mm (méthode par réflexion)
gültig ab1999-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10160 (1999 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 10 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatIn der vorliegenden Norm wird ein Verfahren zum Nachweis innerer Ungänzen mittels Ultraschall an nichtbeschichteten Flacherzeugnissen beschrieben. Es ist anwendbar auf Flacherzeugnisse mit einem Nenn-Dickenbereich von 6 mm bis 200 mm aus nichtlegierten Stahl, jedoch nicht auf austenitische oder austenoferritische Stähle. Diese Norm darf jedoch auch auf die zuletzt genannten Stahlsorten angewendet werden, wenn der Abstand zwischen der Amplitude der Rauschanzeige und der Amplitude, die der Nachweisgrenze entspricht (Signal/Rauschabstand), für den festgelegten Grenzwert ausreicht. In Übereinstimmung mit den in Abschnitt 9 festgelegten Kriterien werden in dieser Norm außerdem vier Qualitätsstufen für das Flacherzeugnis (Klasse SO, S1, S2 und S3) und fünf Qualitätsstufen (E 0, E 1, E 2, E 3, E 4) für die Randzone festgelegt. Andere Prüfverfahren (z.B. das Durchschallungsverfahren) oder andere Prüfgeräte dürfen nach Ermessen des Herstellers verwendet werden, wenn die damit erzielten Ergebnisse mit denen überein
Seitenanzahl der Norm14
zitierte NormenEN 473
EN 1330-4
Deutsche Fassung:

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).


Werbung

Bauder GmbH Austrotherm GmbH MUREXIN AG Baumit Wopfinger Baustoffindustrie GmbH

Normen-Newsletter

Normen Newsletter

Produktnews

PIA Rollmörtel: Aufrollen – wässern – fertig!
. . . mehr
09.06.2021
VELUX Commercial: Sanierung von Tageslichtsystemen im Dach
. . . mehr
10.06.2021
Ideal Standard präsentiert kontakt-lose Armaturenserie Sensorflow
. . . mehr
10.06.2021
ISOVER & RIGIPS: Das unschlag-bare System im Trockenbau
. . . mehr
10.06.2021
Kömmerling Platten. Weltweit erfolg-reich. Neu im Logistikzentrum Graz.
. . . mehr
11.06.2021
Isolink® und Combar® von Schöck: Geprüft und Öko-zertifiziert!
. . . mehr
08.06.2021
Planer in ihrer Sprache ansprechen
. . . mehr
09.06.2021
Rester Tischlermontagen: Die machen’s persönlich!
. . . mehr
07.06.2021
Kostengünstige Raumakustik!
. . . mehr
11.06.2021
Sicherheitstechnik und intelligente Gebäudesteuerung verbinden
. . . mehr
09.06.2021
Gerflor: DLW Linoleum und das Schwarze Kameel
. . . mehr
09.06.2021
Cetol Lasursysteme für anspruchs-volle Anwender und Auftraggeber
. . . mehr
08.06.2021
Talentschmiede arbeitet mit neuster Technik von Winkhaus
. . . mehr
08.06.2021
alle Produkt-News ein- / ausblenden
Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen