An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖSTV B 7
Rahmentragwerke in Stahl unter besonderer Berücksichtigung der steifenlosen Bauweise - Theoretische Grundlagen, Beispiele, Bemessungstabellen

Ausgabedatum1987-10-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖSTV B 7
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖSTV B 7
Norm-Titel, deutschRahmentragwerke in Stahl unter besonderer Berücksichtigung der steifenlosen Bauweise - Theoretische Grundlagen, Beispiele, Bemessungstabellen
gültig ab1987-10-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe D634 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatBei Rahmentragwerken hat die Ausführung und Gestaltung der Knotenpunkte einen entscheidenden Einfluss auf die Bemessung und das Tragverhalten. Die Kosten werden massgeblich von der Knotenausbildung bestimmt. Es ist wirtschaftlich, die plastischen Tragreserven des Stahls zu nutzen. Die plastische Bemessung von Rahmentragwerken bereitet bei der Bemessung der Knoten und Anschlüsse oft Schwierigkeiten, da das elastisch-plastische Verhalten wenig bekannt ist. Die vorliegende Veröffentlichung behandelt zwei Problemkreise: - elastisch-plastisches Verhalten der Knoten, - Einfluss der Knoten auf das Systemverhalten. Im theoretischen Teil (Kapitel 2, 3, 4) sind in Kapitel 2 und 3 das elastisch-plastische Verformungsverhalten von Knoten und die charakteristischen Knotenkennwerte abgeleitet und in Kapitel 4 die Methoden zur Schnittkraft- und Verformungsermittlung von Systemen unter Berücksichtigung der Knotennachgiebigkeit dargestellt. Im praktischen Teil (Kapitel 5, 6, 7) findet sich die Nachweisführung. Dabei werde
Seitenanzahl der Norm167
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).