An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12037
Holzschutzmittel - Freilandprüfung zur Bestimmung der relativen Wirksamkeit eines Holzschutzmittels ohne Erdkontakt - Verfahren mit horizontaler Überblattung (Lap-Joint)

Ausgabedatum2021-01-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 12037
Norm-Titel, deutschHolzschutzmittel - Freilandprüfung zur Bestimmung der relativen Wirksamkeit eines Holzschutzmittels ohne Erdkontakt - Verfahren mit horizontaler Überblattung (Lap-Joint)
Einspruchsfrist-Ende2021-02-28
Norm-Titel, englischWood preservatives - Field test method for determining the relative protective effectiveness of a wood preservative exposed out of ground contact - Horizontal lap-joint method
Norm-Titel, französischProduits de préservation du bois - Méthode d'essai sur le terrain pour déterminer l'efficacité protectrice relative d'un produit de préservation du bois sans contact avec le sol - Méthode avec un assemblage à joint superposé
gültig ab2021-01-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12037 (2020 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument beschreibt ein Verfahren zur Prüfung von Holzschutzmitteln, die zur Behandlung von Holz vorgesehen sind, das ohne Erdkontakt und ohne zusätzlichen Schutz durch eine Oberflächenbeschichtung der Witterung ausgesetzt werden soll. Das Verfahren zur Prüfung handelsüblicher oder zur Entwicklung neuer Holzschutzmittel anwendbar, die mit für die gewerbliche Praxis geeigneten Verfahrensweisen auf-/eingebracht werden. Das Verfahren ist auf chemische Erzeugnisse anwendbar, die einzeln oder in Kombination verwendet werden, um die Entwicklung von Fäulnis in Holz und/oder - wahlweise - die Entwicklung von verfärbenden Organismen in Holz und, falls zutreffend, in Holzprodukten, zu verhindern.
Seitenanzahl der Norm32
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).