An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13241
Tore - Produktnorm, Leistungseigenschaften

Ausgabedatum2020-12-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 13241
Norm-Titel, deutschTore - Produktnorm, Leistungseigenschaften
Einspruchsfrist-Ende2021-01-31
Norm-Titel, englischIndustrial, commercial, garage doors and gates - Product standard, performance characteristics
Norm-Titel, französischPortes et portails industriels, commerciaux et de garage - Norme de produit, caractéristiques de performance
gültig ab2020-12-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13241 (2020 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Sicherheits- und Leistungsanforderungen an Tore und Schranken fest, die für den Einbau in Zugangsbereichen von Personen vorgesehen sind und deren hauptsächlich vorgesehene Verwendung darin besteht, eine sichere Zufahrt für Waren und Fahrzeuge, begleitet oder geführt (gesteuert) von Personen, in industriellen, gewerblichen oder Wohnbereichen zu ermöglichen. Dieses Dokument gilt auch für gewerbliche Tore, wie z. B. Rolltore und Rollgitter, die in Räumlichkeiten für den Einzelhandel eingesetzt werden und die weniger für den Zugang von Fahrzeugen oder Gütern als für den Zutritt von Personen bestimmt sind. Zu diesen Toren können auch in den Torflügel eingebaute Schlupftüren gehören, die ebenfalls in diesem Dokument geregelt sind. Diese Einrichtungen können hand- oder kraftbetätigt sein. Ausnahmen Dieses Dokument gilt nicht für: - Schleusen- und Docktore; - Türen in Aufzügen; - Türen in Fahrzeugen; - gepanzerte Türen; - hauptsächlich für Tierhaltung verwendete Tore, außer wenn
Seitenanzahl der Norm37
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).