An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13823
Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten - Thermische Beanspruchung durch einen einzelnen brennenden Gegenstand für Bauprodukte mit Ausnahme von Bodenbelägen

Ausgabedatum2020-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13823
Norm-Titel, deutschPrüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten - Thermische Beanspruchung durch einen einzelnen brennenden Gegenstand für Bauprodukte mit Ausnahme von Bodenbelägen
Vorgänger-NormÖNORM EN 13823 (2019 02 01)
ÖNORM EN 13823 (2019 02 01)
ÖNORM EN 13823 (2019 02 01)
ÖNORM EN 13823 (2015 01 15)
ÖNORM EN 13823 (2015 01 15)
ÖNORM EN 13823 (2015 01 15)
Norm-Titel, englischReaction to fire tests for building products - Building products excluding floorings exposed to the thermal attack by a single burning item
Norm-Titel, französischEssais de réaction au feu des produits de construction - Produits de construction à l¿exclusion des revêtements de sol exposés à une sollicitation thermique provoquée par un objet isolé en feu
gültig ab2020-09-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13823 (2020 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 45 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Brandverhaltens von Bauprodukten bei thermischer Beanspruchung durch einen einzelnen brennenden Gegenstand (SBI: "Single Burning Item"), ausgenommen Bodenbeläge sowie Bauprodukte, die in der Delegierten Verordnung (EU) 2016/364 aufgeführt sind, fest. Die Berechnungsverfahren sind in Anhang A angegeben. Informationen zur Genauigkeit des Prüfverfahrens sind in Anhang B angegeben. Die Kalibrierverfahren sind in Anhang C und Anhang D angegeben, wobei Anhang C normativ ist.
Seitenanzahl der Norm112
zitierte NormenEN 13238
EN 13501-1:2018
EN 60584-1:2013
EN ISO 13943:2017
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).