An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1253-6
Abläufe für Gebäude - Teil 6: Bodenabläufe mit Geruchverschluss mit einer Geruchverschlusshöhe von weniger als 50 mm

Ausgabedatum2020-08-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 1253-6
Norm-Titel, deutschAbläufe für Gebäude - Teil 6: Bodenabläufe mit Geruchverschluss mit einer Geruchverschlusshöhe von weniger als 50 mm
Einspruchsfrist-Ende2020-09-15
Norm-Titel, englischGullies for buildings - Part 6: Trapped floor gullies with a depth of water seal less than 50 mm
Norm-Titel, französischAvaloirs et siphons pour bâtiments - Partie 6: Siphons de sol avec garde d¿eau inférieure à 50 mm
gültig ab2020-08-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1253-6 (2020 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument klassifiziert Bodenabläufe für den Einsatz innerhalb von Gebäuden, gibt eine Anleitung hinsichtlich der Einbaustellen und legt Anforderungen an die Konstruktion, Ausführung, Funktion und Kenn-zeichnung von werkmäßig hergestellten Abläufen für Gebäude, unabhängig vom Werkstoff, zur Verwendung in Entwässerungsanlagen, mit Geruchverschluss mit einer Geruchverschlusshöhe von weniger als 50 mm (im Folgenden als Bodenabläufe bezeichnet) fest. Diese Produkte sind ausschließlich für den Einbau in den folgenden Fällen bestimmt: - aus Platzgründen kann kein Bodenablauf mit einer Geruchverschlusshöhe von 50 mm untergebracht werden; - das Gebäude weist neben dem Erdgeschoss nicht mehr als drei Stockwerke auf; - mindestens zwei Sanitärausstattungsgegenstände sind zusätzlich zum Bodenablauf installiert, wobei jedoch nur eine Toilette am gleichen Abzweig vorhanden ist (Verbindungsrohr); - oder es ist eine sekundäre Belüftung bzw. Abzweigbelüftung in Übereinstimmung mit EN 12056-2, 4.3.2 oder 4.3.4
Seitenanzahl der Norm31
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).