An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1313-2
Rund- und Schnittholz - Zulässige Abweichungen und Vorzugsmaße - Teil 2: Laubschnittholz

Ausgabedatum1999-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 1313-2
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1313-2
Norm-Titel, deutschRund- und Schnittholz - Zulässige Abweichungen und Vorzugsmaße - Teil 2: Laubschnittholz
Vorgänger-NormÖNORM EN 1313-2 (1996 04 01)
Norm-Titel, englischRound and sawn timber - Permitted deviations and preferred sizes - Part 2: Hardwood sawn timber
Norm-Titel, französischBois ronds et bois sciés - Ecarts admissibles et dimensions préférentielles - Partie 2: Bois sciés feuillus
gültig ab1999-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1313-2/AC (1999 06) , ident
EN 1313-2 (1998 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt zulässige Abweichungen und Vorzugsmaße für Laubschnittholz bei einem Feuchtegehalt von 20 % fest.
Seitenanzahl der Norm8
zitierte NormenEN 336
EN 844-1
EN 844-3
EN 844-4
EN 844-6
EN 1309-1
EN 13183-1
EN 13183-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).