An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10372
Qualitätsverfolgungssystem für Flachstahlprodukte mittels Barcode - Druck, Erfassung und Informationsverarbeitung

Ausgabedatum2020-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10372
Norm-Titel, deutschQualitätsverfolgungssystem für Flachstahlprodukte mittels Barcode - Druck, Erfassung und Informationsverarbeitung
Vorgänger-NormÖNORM EN 10372 (2019 06 15)
Norm-Titel, englischQuality tracking system for flat steel products using barcode - Printing, reading and information processing
Norm-Titel, französischSystème de suivi de la qualité des produits plats en acier utilisant des codes barres - Marquage, lecture et traitement de l¿information
gültig ab2020-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10372 (2020 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt ein Verfahren zur Verwendung eines Barcodesystems für die Verfolgung vereinzelter Fehler fest, die in den folgenden Arten von beschichteten und unbeschichteten Flachstahlprodukten vorhanden sein können, z. B.: - elektrolytisch verzinkte Oberflächen; - feuerverzinkte Oberflächen; - galvanisierte Oberflächen; - kaltgewalzte Oberflächen. Diese Methode, namens "Quality Tracking", zielt darauf ab, zusätzliche Materialinformationen zuverlässig an die Stahlanwender zu übertragen, insbesondere die Positionen einiger vereinzelter Defekte. Diese Methode ermöglicht es dem Produzenten oder Käufer, Platinen oder Coils mit Defekten auszusortieren. Diese Methode nutzt einen 1D-Barcode zur Identifikation jedes Abschnitts eines Stahlbandes.
Seitenanzahl der Norm18
zitierte NormenEN 1556
EN 10020:2000
EN 10021:2006
EN 10079
EN 10204
EN ISO/IEC 15416
ISO/IEC 15417:2007
ISO/IEC 16022
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).