An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12732
Gasinfrastruktur - Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl - Funktionale Anforderungen

Ausgabedatum2020-05-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 12732
Norm-Titel, deutschGasinfrastruktur - Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl - Funktionale Anforderungen
Einspruchsfrist-Ende2020-06-30
Norm-Titel, englischGas infrastructure - Welding steel pipework - Functional requirements
Norm-Titel, französischInfrastructures gazières - Soudage des tuyauteries en acier - Prescriptions fonctionnelles
gültig ab2020-05-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12732 (2020 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 30 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument enthält Anforderungen für die Herstellung und Prüfung von Schweißverbindungen für die Errichtung und Änderungen (einschließlich Schweißen an in Betrieb befindlichen Leitungen) von erdverlegten Stahlrohrleitungen und Anlagen, die in der Gasinfrastruktur verwendet werden. Dazu gehören alle Druckbereiche und aufbereitetes, ungiftiges und nicht korrosives Erdgas nach EN ISO 13686 und nichtkonventionelle Gase wie (eingespeistes) Biomethan und Wasserstoff, wo: - die Leitungsbauteile aus nicht legiertem oder niedrig legiertem Kohlenstoffstahl bestehen; - alle Leitungen und Anlagen, die sich auf Gewerbe- oder Werksgelände befinden, ausschließlich der Versorgung solcher Grundstücke dienen und kein wesentlicher Bestandteil der Anlagen für Betriebsabläufe auf diesem Gelände sind; - es sich nicht um Leitungen innerhalb von Hausinstallationen handelt, die EN 1775 unterliegen; - die Auslegungstemperatur zwischen -40 °C bis einschließlich 120 °C liegt. Für eingespeistes Biomethan oder Wasserstoff is
Seitenanzahl der Norm82
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).