An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13760
Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Füllsysteme an Autogasanlagen für leichte und schwere Fahrzeuge - Anschlussstutzen, Prüfanforderungen und Abmessungen

Ausgabedatum2020-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 13760
Norm-Titel, deutschFlüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Füllsysteme an Autogasanlagen für leichte und schwere Fahrzeuge - Anschlussstutzen, Prüfanforderungen und Abmessungen
Einspruchsfrist-Ende2020-06-15
Norm-Titel, englischLPG equipment and accessories - Automotive LPG filling system for light and heavy duty vehicles - Nozzle, test requirements and dimensions
Norm-Titel, französischÉquipements pour GPL et leurs accessoires - Dispositif de remplissage GPL pour véhicules légers et poids - Pistolet: conditions d'essais et dimensions
gültig ab2020-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13760 (2020 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Mindestanforderungen an die Auslegung, Konstruktion, Prüfung und für die Bemaßung von Zapfventilen zur Abgabe von Flüssiggas (LPG) an Fahrzeuge der Kategorien M und N nach [1], die mit dem Euro-Füllanschluss (für leichte und schwere Beanspruchung) verbunden sind, fest.
Seitenanzahl der Norm26
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).