An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-49
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 49: Messung der Griffigkeit nach dem Polieren

Ausgabedatum2020-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 12697-49
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 49: Messung der Griffigkeit nach dem Polieren
Einspruchsfrist-Ende2020-04-15
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 49: Determination of friction after polishing
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d¿essai - Partie 49: Détermination du coefficient de frottement après polissage
gültig ab2020-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-49 (2020 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument beschreibt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Griffigkeit bei 60 km/h nach dem Polieren während einer festgelegten Anzahl an Übergängen auf Oberflächen von Asphaltproben bzw. zur Verfolgung der Entwicklung der Griffigkeit in Abhängigkeit von der Anzahl der Übergänge. Die verwendeten Probekörper werden entweder im Labor hergestellt oder sind vor Ort entnommene Bohrkerne.
Seitenanzahl der Norm19
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).