An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-53
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 53: Kohäsionszunahmemessung durch Ausbreitmaßmethode

Ausgabedatum2020-02-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-53
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 53: Kohäsionszunahmemessung durch Ausbreitmaßmethode
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-53 (2018 02 15)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 53: Cohesion increase by spreadability-meter method
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d'essai - Partie 53 : Montée en cohésion par la méthode du maniabilimètre
gültig ab2020-02-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-53 (2019 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt ein Verfahren zur Messung der Ausbreitungseigenschaften von Asphalt fest, die sich mit der Zeit ändern können. Dieses Verfahren kann für die Bestimmung der Verzögerung zwischen Herstellung und Einbau angewendet werden. Es ist eher als Unterstützung bei der Konzeption des Asphalts gedacht als zur Typprüfung. Dieses Dokument gilt sowohl für Asphalte, die im Labor hergestellt wurden, als auch für Asphalte, die an der Baustelle entnommen wurden, mit einer oberen Korngröße der Gesteinskörnung bis höchstens 31,5 mm. Es ist nicht für Gussasphalt anwendbar.
Seitenanzahl der Norm13
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).