An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14772
Flansche und ihre Verbindungen - Qualitätssicherungsprüfung und Prüfung von Dichtungen nach den Normen der Reihen EN 1514 und EN 12560

Ausgabedatum2019-12-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 14772
Norm-Titel, deutschFlansche und ihre Verbindungen - Qualitätssicherungsprüfung und Prüfung von Dichtungen nach den Normen der Reihen EN 1514 und EN 12560
Einspruchsfrist-Ende2020-01-31
Norm-Titel, englischFlanges and their joints - Quality assurance inspection and testing of gaskets in accordance with the series of standards EN 1514 and EN 12560
Norm-Titel, französischBrides et leurs assemblages - Contrôle de l'assurance de la qualité et essais de joints conformément aux séries de normes EN 1514 et EN 12560
gültig ab2019-12-15
internat. ÜbereinstimmungEN 14772 (2019 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Qualitätssicherungsverfahren fest, die anwendbar sind, um sicherzustellen, dass die gelieferten Dichtungen den jeweiligen Produktnormen entsprechen. Dieses Dokument legt Verfahren fest, durch die ein Anwender darauf vertrauen kann, dass die wesentlichen Merkmale jedes an ihn gelieferten Loses von Dichtungen oder Dichtungswerkstoffen konstant bleiben. Die in diesem Dokument behandelten Dichtungsarten sind diejenigen, die in den Anwendungsbereich der Normenreihe EN 1514 und der Normenreihe EN 12560 sowie gleichzeitig der Normenreihe EN 1591 fallen. Eine Ausnahme bilden die ausschließlich für Flüssigkeiten für den häuslichen Gebrauch (z. B. Wasser, Abwasser usw.) bestimmten Dichtungen aus Gummi mit oder ohne Verstärkung wie Füllstoffe und/oder Einlagen.
Seitenanzahl der Norm18
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).