An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-54
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 54: Reifung von Probekörpern aus emulsionsgebundenem Mischgut

Ausgabedatum2019-12-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-54
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 54: Reifung von Probekörpern aus emulsionsgebundenem Mischgut
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-54 (2018 02 15)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 54: Curing of specimen for test of mixtures with bitumen emulsion
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d'essai - Partie 54: Mûrissement d'éprouvettes d'essai pour enrobés à l'émulsion de bitume
gültig ab2019-12-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-54 (2019 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument beschreibt eine Reihe von beschleunigten Verfahren für die Reifung von emulsionsgebundenen bitumenhaltigen Mischgütern, um deren Eigenschaften zu beurteilen. Die Verfahren sind dem Mischguttyp, dem Probekörpertyp, der durchzuführenden Prüfung und den am Einsatzort herrschenden Bedingungen entsprechend auszuwählen. Dieses Dokument gilt für im Labor hergestellte und/oder auf der Baustelle entnommene Mischgüter, Probekörper und Bohrkerne. Das Laborreifungsverfahren ist für emulsionsgebundene bitumenhaltige Mischgüter vorgesehen, könnte aber auch auf andere Asphaltmischgüter angewendet werden, bei denen zur Erreichung der möglichen Festigkeit eine Reifung erforderlich ist.
Seitenanzahl der Norm15
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).