An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13100-2
Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen thermoplastischer Kunststoffe - Teil 2: Röntgenprüfung

Ausgabedatum2019-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13100-2
Norm-Titel, deutschZerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen thermoplastischer Kunststoffe - Teil 2: Röntgenprüfung
Vorgänger-NormÖNORM EN 13100-2 (2018 10 15)
ÖNORM EN 13100-2 (2005 02 01)
Norm-Titel, englischNon-destructive testing of welded joints in thermoplastics semi- finished products - Part 2: X-ray radiographic testing
Norm-Titel, französischEssais non destructifs des assemblages soudés sur produits semi-finis en thermoplastiques - Partie 2: Contrôle radiographique par rayons X
gültig ab2019-12-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13100-2 (2019 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die grundlegenden Regeln für Röntgendurchstrahlungstechniken mit Film mit dem Ziel fest, reproduzierbare Ergebnisse in wirtschaftlicher Weise zu erreichen. Dieses Dokument gilt für die Röntgendurchstrahlungsprüfung von Heizelement-, Heizwendel-, Extrusions- und Warmgasverbindungen an Kunststoffmaterialien. Es gilt für Verbindungen an Vollwandrohren und Platten im Dickebereich von 5 mm bis 100 mm. Es ist nur anwendbar für Rohre, die während der Röntgendurchstrahlungsprüfung Luft oder andere Gase enthalten. Dieses Dokument legt keine Zulässigkeitsgrenzen für die Angaben fest.
Seitenanzahl der Norm21
zitierte NormenEN 25580
EN ISO 11699-1
EN ISO 11699-2
EN ISO 19232-1
EN ISO 19232-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).