An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13203-7
Gasbeheizte Geräte für die sanitäre Warmwasserbereitung für den Hausgebrauch - Teil 7: Bewertung des Energieverbrauchs von Kombigeräten, ausgerüstet mit einer passiven Vorrichtung zur Wärmerückgewinnung im Abgasschacht

Ausgabedatum2019-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 13203-7
Norm-Titel, deutschGasbeheizte Geräte für die sanitäre Warmwasserbereitung für den Hausgebrauch - Teil 7: Bewertung des Energieverbrauchs von Kombigeräten, ausgerüstet mit einer passiven Vorrichtung zur Wärmerückgewinnung im Abgasschacht
Einspruchsfrist-Ende2020-01-15
Norm-Titel, englischGas-fired domestic appliances producing hot water - Part 7: Assessment of energy consumption of combination boilers equipped with a passive flue heat recovery device
Norm-Titel, französischAppareils domestiques produisant de l¿eau chaude sanitaire utilisant les combustibles gazeux - Partie 7: Évaluation de la consommation énergétique d¿une chaudière à deux services équipée d¿un dispositif passif de récupération de la chaleur dans les produits de combustion
gültig ab2019-12-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13203-7 (2019 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument gilt für gasbeheizte Geräte für die sanitäre Warmwasserbereitung. Es gilt für Kondensations-Kombikessel mit passiver Abgas-Wärmerückgewinnungsanlage (en: passive flue heat recovery device - PFHRD), die: - eine Wärmebelastung von 400 kW nicht überschreiten, - ein Warmwasser-Speichervolumen (sofern vorhanden) von höchstens 2 000 l aufweisen, - ein angegebenes Lastprofil zwischen M und 4XL haben. Bei Kombikesseln mit oder ohne Speicher ist die sanitäre Warmwasserbereitung im Kessel eingebaut oder am Kessel angebaut; das Gerät wird als eine Gesamteinheit vertrieben. Bei dieser Norm werden einige Prüfungs- und Berechnungsergebnisse aus EN 13203-2:2018 zur Berechnung des Energieverbrauchs verwendet.
Seitenanzahl der Norm20
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).