An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12767
Passive Sicherheit von Tragkonstruktionen für die Straßenausstattung - Anforderungen und Prüfverfahren

Ausgabedatum2019-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12767
Norm-Titel, deutschPassive Sicherheit von Tragkonstruktionen für die Straßenausstattung - Anforderungen und Prüfverfahren
Vorgänger-NormÖNORM EN 12767 (2017 12 15)
ÖNORM EN 12767 (2008 01 01)
Norm-Titel, englischPassive safety of support structures for road equipment - Requirements and test methods
Norm-Titel, französischSécurité passive des structures supports d¿équipements de la route - Prescriptions et méthodes d¿essai
gültig ab2019-11-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12767 (2019 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 30 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt Leistungsprüfverfahren für die Bestimmung passiver Sicherheitseigenschaften von Tragkonstruktionen, wie z. B. Lichtmaste, Wegweiser, Lichtsignalanlagen, Konstruktionselemente, Fundamente, abnehmbare Produkte und alle anderen Komponenten, die zum Tragen eines bestimmten Ausstattungsgegenstandes am Straßenrand verwendet werden, fest. Dieses Dokument stellt eine gemeinsame Grundlage für die Fahrzeuganprallprüfungen von Tragkonstruktionen für die Straßenausstattung bereit. Dieses Dokument gilt nicht für Rückhaltesysteme an Straßen.
Seitenanzahl der Norm73
zitierte NormenEN 1317-1:2010
EN 13285
ISO 6487
ISO 10392
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).