An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12634
Mineralölerzeugnisse und Schmierstoffe - Bestimmung der Säurezahl - Potentiometrische Titration in nicht-wäßrigen Medien

Ausgabedatum1999-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Determination procedures
Mathematical calculations
Definitions
Electrodes
Chemicals
Results
Precision
Potentiometric
Sampling methods
Petroleum products
Testing devices
Checking equipment
Test reports
Test equipment
Specimen preparation
Acid number
Lubricants
Repeatability
Reproducibility
Comparability
Titration
Terminology
ÖNORM EN 12634
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12634
Norm-Titel, deutschMineralölerzeugnisse und Schmierstoffe - Bestimmung der Säurezahl - Potentiometrische Titration in nicht-wäßrigen Medien
Vorgänger-NormÖNORM EN 12634 (1997 01 01)
Norm-Titel, englischPetroleum products and lubricants - Determination of acid number - Non-aqueous potentiometric titration method
Norm-Titel, französischProduits pétroliers et lubrifiants - Détermination de l'indice d'acide - Méthode par titrage potentiométrique en milieu non aqueux
gültig ab1999-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12634 (1998 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDies vorliegende Norm legt ein Verfahren fest zur Bestimmung der Säurezahl durch potentiometrische Titration von Schmierölen und Mineralölzusätzen, die in Mischungen von Propan-2-ol, Dimethylsulfoxid und Toluol löslich sind. Dieses Verfahren gilt im Bereich von 0,1 mg KOH/g bis 250 mg KOH/g, und zwar für ungebrauchte und gebrauchte Schmieröle und Minerölzusätze. Die Angaben zur Präzision gelten nur für Industrieöle und verwandte Erzeugnisse; im Falle von Motorenölen und Ölen mit einem hohen Gehalt an Polymeren, z. B. Viskositätsindex-Verbessern, wird die Präzision schlechter, da die Elektrodenleistung beeinträchtigt wird. Anmerkung: Aus dem Gehalt an sauren Bestandteilen lassen sich jedoch keine direkten Rückschlüsse auf die Eignung von Ölen für bestimmte Einsatzzwecke ziehen. Eine vergleichende Bewertung der Qualität von Ölen und Zusätzen anhand des Gehaltes an sauren Bestandteilen ist nicht möglich. Warnung: Die Anwendung dieser Norm kann den Einsatz gefährlicher Stoffe, Arbeitsgänge und Geräte mit sich
Seitenanzahl der Norm11
zitierte NormenEN ISO 3696
ISO 385-1
ISO 3170
ISO 3171
ISO 3819
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).