An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12350-5
Prüfung von Frischbeton - Teil 5: Ausbreitmaß

Ausgabedatum2019-08-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12350-5
Norm-Titel, deutschPrüfung von Frischbeton - Teil 5: Ausbreitmaß
Vorgänger-NormÖNORM EN 12350-5 (2017 10 01)
ÖNORM EN 12350-5 (2009 07 15)
Norm-Titel, englischTesting fresh concrete - Part 5: Flow table test
Norm-Titel, französischEssais pour béton frais - Partie 5 : Essai d¿étalement à la table à choc
gültig ab2019-08-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12350-5 (2019 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Ausbreitmaßes von Frischbeton fest. Die Prüfung gilt nicht für selbstverdichtenden Beton, Schaumbeton, Beton ohne Feinkorn oder für Beton mit einem Nennwert D der gröbsten im Beton verwendeten Gesteinskörnung (Dmax) von größer als 63 mm. Der Ausbreitversuch ist geeignet für Änderungen der Konsistenz von Beton, die einem Ausbreitmaß zwischen 340 mm und 620 mm entsprechen. Über diese Extremwerte hinaus kann die Messung des Ausbreitmaßes ungeeignet sein, und es sollten andere Verfahren für die Bestimmung der Konsistenz in Erwägung gezogen werden.
Seitenanzahl der Norm15
zitierte NormenEN 12350-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).