An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13953
Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Sicherheitsventile für ortsbewegliche, wiederbefüllbare Flaschen für Flüssiggas (LPG)

Ausgabedatum2019-08-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 13953
Norm-Titel, deutschFlüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Sicherheitsventile für ortsbewegliche, wiederbefüllbare Flaschen für Flüssiggas (LPG)
Einspruchsfrist-Ende2019-09-30
Norm-Titel, englischLPG equipment and accessories - Pressure relief valves for transportable refillable cylinders for Liquefied Petroleum Gas (LPG)
Norm-Titel, französischÉquipements et accessoires GPL - Soupapes de sécurité des bouteilles transportables et rechargeables pour gaz de pétrole liquéfiés (GPL)
gültig ab2019-08-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13953 (2019 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Anforderungen an die Auslegung, Prüfung und Kennzeichnung von federbelasteten Sicherheitsventilen (PRV, en: pressure relieve valves) für die Verwendung in Flaschen für Flüssiggas (LPG, en: liquefied petroleum gas) mit einem Fassungsraum von 0,5 l bis einschließlich 150 l fest. Bei diesen Sicherheitsventilen kann es sich entweder um ein fest eingebautes Teil eines Flaschenventils (siehe EN ISO 14245 [4] und EN ISO 15995 [5]) oder um eine getrennte Einrichtung handeln.
Seitenanzahl der Norm21
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).