An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13611
Sicherheits- und Regeleinrichtungen für Brenner und Brennstoffgeräte für gasförmige und/oder flüssige Brennstoffe - Allgemeine Anforderungen

Ausgabedatum2019-07-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13611
Norm-Titel, deutschSicherheits- und Regeleinrichtungen für Brenner und Brennstoffgeräte für gasförmige und/oder flüssige Brennstoffe - Allgemeine Anforderungen
Vorgänger-NormÖNORM EN 13611 (2017 12 15)
ÖNORM EN 13611 (2016 08 15)
Norm-Titel, englischSafety and control devices for burners and appliances burning gaseous and/or liquid fuels - General requirements
Norm-Titel, französischÉquipements auxiliaires pour brûleurs et appareils utilisant des combustibles gazeux ou liquides - Exigences générales
gültig ab2019-07-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13611 (2019 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 48 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die allgemeinen Sicherheits-, Auslegungs-, Konstruktions- und Leistungs-anforderungen sowie die Prüfung von Sicherheits-, Regel- oder Steuereinrichtungen (im Folgenden als Regel- und Steuergeräte [RS] bezeichnet) für Brenner und Brennstoffgeräte für einen oder mehrere gasförmige(n) Brennstoff(e) oder flüssige Brennstoffe fest. Diese Europäische Norm gilt für Regel- und Steuergeräte mit einem angegebenen höchsten Eingangsdruck bis einschließlich 500 kPa und mit Anschlussnennweiten bis einschließlich DN 250. Diese Europäische Norm legt die allgemeinen Produktanforderungen für folgende Regel- und Steuergeräte fest: - automatische Absperrventile; - Feuerungsautomaten; - Flammenüberwachungseinrichtungen; - Gas-Luft-Verbundregler; - Druckregler; - handbetätigte Einstellgeräte; - mechanische Temperaturregler; - Mehrfachstellgeräte; - Druckwächter; - Ventilüberwachungssysteme; - automatische Abblaseventile. Diese Europäische Norm gilt für Regel- und Steuerfunktionen, die n
Seitenanzahl der Norm162
zitierte NormenEN 549:1994
EN 586-2:1994
EN 754-2:2016
EN 755-2:2016
EN 485-2:2016
EN 1057:2006
EN 1563:2018
EN 1559-1:2011
EN 1652:1997
EN 1706:2010
EN 1774:1997
EN 1982:2017
EN 10025-1:2004
EN 10028-2:2017
EN 10028-3:2017
EN 10028-4:2017
EN 10028-5:2017
EN 10028-6:2017
EN 10028-7:2016
EN 10083-3:2006
EN 10083-2:2006
EN 10087:1998
EN 10088-1:2014
EN 10088-3:2014
EN 10111:2008
EN 10130:2006
EN 10213:2007
EN 10216-1:2013
EN 10216-5:2013
EN 10222-1:2017
EN 10222-5:2017
EN 10226-1:2004
EN 10226-2:2005
EN 10250-1:1999
EN 10250-2:1999
EN 10250-4:1999
EN 10255:2004
EN 10255:2004
EN 10272:2016
EN 10277-3:2008
EN 10293:2015
EN 10297-1:2003
EN 10305-1:2016
EN 10305-4:2016
EN 10346:2015
EN 12164:2016
EN 12165:2016
EN 12186:2014
EN 12279:2000
EN 12516-1:2014
EN 13445-4:2014
EN 13555:2014
EN 13906-1:2013
EN 13906-2:2013
EN 50159:2010
EN 60068-2-6:2008
EN 60384-16:2005
EN 60529:1991
EN 60730-1:2016
EN 60747-5-2:2001
EN 60947-5-1:2004
EN 61000-4-29:2000
EN 61508-2:2010
EN 61508-3:2010
EN 61508-4:2010
EN 61508-6:2010
EN 61508-7:2010
E
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).