An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10210-2
Warmgefertigte Hohlprofile für den Stahlbau - Teil 2: Grenzabmaße, Maße und statische Werte

Ausgabedatum2019-06-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10210-2
Norm-Titel, deutschWarmgefertigte Hohlprofile für den Stahlbau - Teil 2: Grenzabmaße, Maße und statische Werte
Vorgänger-NormÖNORM EN 10210-2 (2018 09 15)
ÖNORM EN 10210-2 (2006 09 01)
Norm-Titel, englischHot finished steel structural hollow sections - Part 2: Tolerances, dimensions and sectional properties
Norm-Titel, französischProfils creux de construction finis à chaud en aciers - Partie 2: Tolérances, dimensions et caractéristiques de section
gültig ab2019-06-15
internat. ÜbereinstimmungEN 10210-2 (2019 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt Grenzabmaße und Formtoleranzen von warmgefertigten Hohlprofilen für den Stahlbau mit kreisförmigem, quadratischem, rechteckigem oder elliptischem Querschnitt fest; hergestellt in Wanddicken bis 120 mm und den folgenden Abmessungen: - kreisförmig: Außendurchmesser bis zu 2 500 mm; - quadratisch: Außendurchmesser bis zu 800 mm x 800 mm; - rechteckig: Außendurchmesser bis zu 750 mm x 500 mm; - elliptisch: Außendurchmesser bis zu 500 mm x 250 mm. Die Formeln zur Berechnung der statischen Werte zur Festigkeitsauslegung der Hohlprofile, die gemäß der Grenzabmaße dieser Norm hergestellt werden, sind in Anhang A angegeben. Die Maße und statischen Werte sind für eine begrenzte Anzahl von Standardabmessungen in Anhang B angegeben.
Seitenanzahl der Norm37
zitierte NormenEN 10210-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).