An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12285-3
Werksgefertigte Tanks aus Stahl - Teil 3: Liegende zylindrische ein- und doppelwandige Tanks zur unterirdischen Lagerung von brennbaren und nichtbrennbaren wassergefährdenden Flüssigkeiten, die für das Heizen und Kühlen von Gebäuden vorgesehen sind

Ausgabedatum2019-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12285-3
Norm-Titel, deutschWerksgefertigte Tanks aus Stahl - Teil 3: Liegende zylindrische ein- und doppelwandige Tanks zur unterirdischen Lagerung von brennbaren und nichtbrennbaren wassergefährdenden Flüssigkeiten, die für das Heizen und Kühlen von Gebäuden vorgesehen sind
Vorgänger-NormÖNORM EN 12285-3 (2016 10 15)
ÖNORM EN 12285-1 (2003 07 01)
Norm-Titel, englischWorkshop fabricated steel tanks - Part 3: Horizontal cylindrical single skin and double skin tanks for the underground storage of flammable and nonflammable water polluting liquids for heating and cooling of buildings
Norm-Titel, französischRéservoirs en acier fabriqués en atelier - Partie 3: Réservoirs horizontaux cylindriques à simple et double paroi pour le stockage enterré de liquides inflammables et non inflammables polluant l'eau pour le chauffage et le refroidissement des bâtiments
gültig ab2019-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12285-3 (2019 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Produkteigenschaften sowie Prüf-/Bewertungsverfahren für werksgefertigte zylindrische, liegende, einwandige (Typ S) und doppelwandige (Typ D) Stahltanks zur unterirdischen Lagerung von (brennbaren und nichtbrennbaren) wassergefährdenden Flüssigkeiten, die speziell für die Lagerung und/oder Bereitstellung von Brennstoff für Heiz-/Kühlsysteme von Gebäuden und von heißem oder kaltem Wasser, das nicht für den Konsum durch Menschen gedacht ist, verwendet werden, bei normalen Umgebungstemperaturbedingungen (-20 °C bis +50 °C) mit folgenden Anwendungsgrenzen fest: - Nenndurchmesser von 800 mm bis 3 000 mm; und - maximale Gesamtlänge bis zum 6-fachen des Nenndurchmessers; - für Flüssigkeiten mit einer maximalen Dichte von 1,1 kg/l; und - mit einem Betriebsdruck (Po) von höchstens 50 kPa (0,5 bar (g)) und mindestens -5 kPa (-50 mbar (g)); und - für doppelwandige Tanks mit einem Vakuum-Leckanzeigesystem, bei denen die kinematische Viskosität des Lagermediums 5 × 10-³ m²/s nicht überste
Seitenanzahl der Norm36
zitierte NormenEN ISO 15609-1
EN ISO 15614-1
EN 1090-2+A1:2011
EN 10025-2:2004
EN 10204:2004
EN 13160-1
EN 13160-2
EN 13160-3
EN ISO 898-1
EN ISO 14731
EN ISO 15607
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).