An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13210-1
Artikel für Säuglinge und Kleinkinder - Teil 1: Sicherheitsgeschirre und Zügel - Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren

Ausgabedatum2019-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 13210-1
Norm-Titel, deutschArtikel für Säuglinge und Kleinkinder - Teil 1: Sicherheitsgeschirre und Zügel - Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren
Einspruchsfrist-Ende2019-06-15
Norm-Titel, englischChild care articles - Part 1: Children's harnesses, reins - Safety requirements and test methods
Norm-Titel, französischArticles de puériculture - Partie 1: Harnais et laisses de promenade pour enfants - Exigences de sécurité et méthodes d¿essai
gültig ab2019-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13210-1 (2019 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Mindest-Sicherheitsanforderungen an und Prüfverfahren für Rückhaltesysteme aus Gurten und/oder Stoffelementen für Kinder bis 48 Monate fest. Diese Produkte verfügen über einen Zügel zur Nutzung, wenn das Kind läuft, und/oder über abnehmbare Gurte zur Nutzung in Artikeln für Säuglinge und Kleinkinder, die mit festgelegten Befestigungspunkten ausgestattet sind. Dieses Dokument erfasst keine Rucksäcke mit Führungszügel, die von prEN 13210-2 behandelt werden. Dieses Dokument gilt nicht für Folgendes: - Rückhaltesysteme, die als fester Bestandteil von Artikeln für Säuglinge und Kleinkinder ständig an diesen angebracht sind; - Rückhaltesysteme, die für Kinder mit besonderen Bedürfnissen vorgesehen sind; - Rückhaltesysteme, die in motorisierten Fahrzeugen und Motorfahrzeugen anzuwenden sind. Wenn das Produkt Funktionen aufweist, die nicht von diesem Dokument behandelt werden, sollte auf die entsprechende Europäische Norm verwiesen werden.
Seitenanzahl der Norm34
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).