An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-24
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 24: Beständigkeit gegen Ermüdung

Ausgabedatum2019-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-24
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 24: Beständigkeit gegen Ermüdung
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-24 (2018 12 01)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 24: Resistance to fatigue
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d'essai pour mélange hydrocarboné à chaud - Partie 24: Résistance à la fatigue
gültig ab2019-04-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-24 (2018 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 27 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die Verfahren zur Charakterisierung der Ermüdung von Asphalt durch verschiedene Prüfungen, einschließlich Biegeprüfungen sowie direkter und indirekter Zugprüfungen, fest. Die Prüfungen werden an verdichtetem Asphalt unter sinusförmiger oder einer anderen kontrollierten Belastung unter Verwendung verschiedener Probekörpertypen und Auflagerungen vorgenommen. Das Verfahren dient: a) zur Einstufung von Asphalt nach seiner Beständigkeit gegen Ermüdung; b) als Hinweis auf das relative Leistungsvermögen von Asphalt in der Fahrbahnbefestigung; c) dazu, Daten zur Abschätzung des Tragverhaltens in der Straße zu erhalten; und d) zur Beurteilung der Prüfdaten nach den für Asphalt geltenden Festlegungen. Da diese Europäische Norm keinen bestimmten Prüfgerätetyp vorschreibt, hängt die genaue Auswahl der Prüfbedingungen von den Möglichkeiten und dem Arbeitsbereich der im betreffenden Fall verwendeten Prüfeinrichtung ab. Bei der Auswahl der jeweiligen Prüfbedingungen müssen die Anforderu
Seitenanzahl der Norm68
zitierte NormenEN 12697-6
EN 12697-7
EN 12697-8
EN 12697-26
EN 12697-27
EN 12697-29
EN 12697-31
EN 12697-33
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).