An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12285-1
Werksgefertigte Tanks aus Stahl - Teil 1: Liegende, zylindrische, ein- und doppelwandige Tanks zur unterirdischen Lagerung von brennbaren und nicht brennbaren wassergefährdenden Flüssigkeiten, die nicht für das Heizen und Kühlen von Gebäuden vorgesehen si

Ausgabedatum2019-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12285-1
Norm-Titel, deutschWerksgefertigte Tanks aus Stahl - Teil 1: Liegende, zylindrische, ein- und doppelwandige Tanks zur unterirdischen Lagerung von brennbaren und nicht brennbaren wassergefährdenden Flüssigkeiten, die nicht für das Heizen und Kühlen von Gebäuden vorgesehen sind
Vorgänger-NormÖNORM EN 12285-1 (2016 10 15)
ÖNORM EN 12285-1 (2003 07 01)
Norm-Titel, englischWorkshop fabricated steel tanks - Part 1: Horizontal cylindrical single skin and double skin tanks for the underground storage of flammable and nonflammable water polluting liquids other than for heating and cooling of buildings
Norm-Titel, französischRéservoirs en acier fabriqués en atelier - Partie 1 : Réservoirs horizontaux cylindriques à simple ou double paroi pour le stockage enterré de liquides inflammables et non inflammables polluant l'eau en dehors du chauffage et du refroidissement des bâtiments
gültig ab2019-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12285-1 (2018 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 48 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die Produkteigenschaften sowie Prüfverfahren für werksgefertigte zylindrische, liegende, einwandige (Typ S) und doppelwandige (Typ D) Stahltanks zur unterirdischen Lagerung (brennbarer und nichtbrennbarer) wassergefährdender Flüssigkeiten, die bei üblichen Umgebungs-temperaturbedingungen (-20 °C bis +50 °C) in industriellen Prozessen oder Tankstellen installiert sind, mit folgenden Anwendungsgrenzen fest: - Nenndurchmesser von 800 mm bis 3 000 mm; und - maximale Gesamtlänge bis zum 6-Fachen des Nenndurchmessers; - Betriebsduck (Po) von höchstens 50 kPa (0,5 bar(g)) und mindestens -5 kPa (-50 mbar(g)); und - für doppelwandige Tanks mit einem Unter-Leckanzeigesystem, bei denen die kinematische Viskosität des Lagermediums 5 × 10-3 m²/s nicht übersteigt. Tanks, die nach dieser Norm ausgelegt wurden, ermöglichen eine Erdüberdeckung von bis zu 1,5 m. Wenn eine Verkehrsbelastung auf der Oberfläche oder eine größere Erdüberdeckung vorliegen, ist eine Berechnung durchzuführen. Dieses Dok
Seitenanzahl der Norm138
zitierte NormenEN 10025-2:2004
EN 10204:2004
EN 13160-1
EN 13160-2
EN 13160-3
EN 22768 (alle Teile)
EN ISO 898-1
EN ISO 12944-7
EN ISO 13920
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).