An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-5
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 5: Bestimmung der Rohdichte

Ausgabedatum2019-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-5
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 5: Bestimmung der Rohdichte
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-5 (2017 10 15)
ÖNORM EN 12697-5 (2012 04 15)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 5: Determination of the maximum density
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d'essai - Partie 5: Masse volumique réelle (MVR)
gültig ab2019-02-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-5 (2018 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt Prüfverfahren zur Bestimmung der Rohdichte (hohlraumfreie Masse) von Asphalt fest. Es legt ein volumetrisches, ein hydrostatisches und ein mathematisches Verfahren fest. Die beschriebenen Prüfverfahren sind zur Anwendung auf unverdichteten Asphalt bestimmt, der Straßenbaubitumen, modifizierte Bindemittel oder sonstige bitumenhaltige Bindemittel für Asphalte enthält. Die Prüfungen sind sowohl für frisch hergestellten als auch für gealterten Asphalt geeignet. Die Proben dürfen als lockerer oder als verdichteter Asphalt angeliefert werden; es wird empfohlen verdichteten Asphalt vor der Prüfung zu zerlegen.
Seitenanzahl der Norm22
zitierte NormenEN 1097 (alle Teile)
EN 12697-1
EN 12697-27
EN 12697-28
EN ISO 3838
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).