An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12404
Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten - Bestimmung der Wirksamkeit eines Schutzmittels gegen das Überwachsen von Echtem Hausschwamm Serpula lacrymans (Schumacher ex Fries) S.F. Gray vom Mauerwerk auf das Holz - Laboratoriumsverfahren

Ausgabedatum2019-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 12404
Norm-Titel, deutschDauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten - Bestimmung der Wirksamkeit eines Schutzmittels gegen das Überwachsen von Echtem Hausschwamm Serpula lacrymans (Schumacher ex Fries) S.F. Gray vom Mauerwerk auf das Holz - Laboratoriumsverfahren
Einspruchsfrist-Ende2019-02-15
Norm-Titel, englischDurability of wood and wood-based products - Assessment of the effectiveness of a masonry fungicide to prevent growth into wood of Dry Rot Serpula lacrymans (Schumacher ex Fries) S.F. Gray - Laboratory method
Norm-Titel, französischDurabilité du bois et des matériaux dérivés du bois - Évaluation de l'efficacité d'un fongicide de maçonnerie pour empêcher le développement dans le bois de la mérule Serpula lacrymans (Schumacher ex Fries) S.F. Gray - Méthode de laboratoire
gültig ab2019-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12404 (2018 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der Wirksamkeit eines Schutzmittels zur Verhinderung des Durchwachsens des Echten Hausschwamms durch den behandelten Mörtel, bei dem auf ihrer Oberseite behandelte Mörtelprüfkörper der Einwirkung des Prüfpilzes ausgesetzt werden, fest. Dieses Verfahren ist nur für Mauerwerksfungizide anwendbar, die als echte Lösung des Schutzmittels in Wasser oder als wasserbasierte Schutzmittel-Emulsionen angewendet werden. Es gilt nicht für Schutzmittelpatronen, Pasten und ähnliche Schutzmitteltypen. Das Verfahren ist anwendbar für Schutzmittel, die mittels Streich-, Sprüh,- und/oder Injektionstechniken auf das Mauerwerk aufgebracht oder Putz- und Gipsverputzmörteln für Mauerwerke zugemischt werden.
Seitenanzahl der Norm23
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).