An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14889-2
Fasern für Beton - Teil 2: Polymerfasern - Begriffe, Festlegungen und Konformität

Ausgabedatum2018-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 14889-2
Norm-Titel, deutschFasern für Beton - Teil 2: Polymerfasern - Begriffe, Festlegungen und Konformität
Einspruchsfrist-Ende2018-11-15
Norm-Titel, englischFibres for concrete - Part 2: Polymer fibres - Definitions, specifications and conformity
Norm-Titel, französischFibres pour béton - Partie 2: Fibres polymère - Définition, spécifications et conformité
gültig ab2018-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14889-2 (2018 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt Anforderungen an Polymerfasern für Beton, Mörtel und Einpressmörtel für tragende und nicht tragende Zwecke fest. Es gilt für Fasern zur Verwendung in allen Arten von Beton und Mörtel einschließlich Spritzbeton, Beton für Betonböden und Fertigbetonteile, Ortbeton und Beton für Instandsetzungsarbeiten. Diese Norm enthält keine Vorschriften für die Anwendung von Polymerfasern in der Herstellung von faser-verstärkten Beton- oder Mörtelbauteilen, d. h. keine Anforderungen hinsichtlich Faseranteil, Baukonstruk-tion, Mischung, Anordnung usw. von Beton einschließlich Polymerfasern.
Seitenanzahl der Norm33
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).