An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12261
Gaszähler - Turbinenradgaszähler

Ausgabedatum2018-09-15
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12261
Norm-Titel, deutschGaszähler - Turbinenradgaszähler
Vorgänger-NormÖNORM EN 12261 (2017 08 15)
ÖNORM EN 12261 (2007 03 01)
Norm-Titel, englischGas meters - Turbine gas meters
Norm-Titel, französischCompteurs de gaz - Compteurs de gaz à turbine
gültig ab2018-09-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12261 (2018 03) , ident
Originalspracheen
PreisgruppePreisgruppe 27 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt die Messbedingungen, Anforderungen und Prüfungen hinsichtlich Konstruktion, Leistung und Sicherheit von axialen und radialen Klasse-1,0-Turbinenradgaszählern mit mechanischen Anzeigegeräten (im Folgenden ,,Zähler" genannt) mit in der Hauptleitung liegenden Anschlüssen zur Durchflussmessung. Diese Europäische Norm gilt für Turbinenradgaszähler, die zur Volumenmessung von Brenngasen der 1. und 2. Gasfamilie, deren Zusammensetzung in EN 437 angegeben ist, bei maximalen Arbeitsdrücken bis zu 420 bar und Betriebsdurchflüssen bis zu 25 000 m3/h über einen Gastemperaturbereich von mindestens 40 K und einen Umgebungstemperaturbereich von mindestens 50 K benutzt werden. Diese Norm gilt für Zähler an Standorten, an denen unbedeutende Vibrationen und Stöße auftreten können, sowie an - geschlossenen Standorten (innen oder außen mit dem vom Hersteller vorgeschriebenen Schutz) mit oder ohne Betauung oder, bei entsprechender Angabe durch den Hersteller, an - offenen Standorten (auße
Seitenanzahl der Norm61
zitierte NormenEN 10204
EN 22768-1:1993
EN 60079-0
EN 60079-11
EN 60529
EN 60947-5-6
EN 62246-1
EN ISO 5167-1:2003
ISO/IEC Guide 98-3
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).