An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN ISO 10215
Anodisieren von Aluminium und Aluminiumlegierungen - Visuelle Bestimmung der Abbildungsschärfe von anodisch erzeugten Oxidschichten - Messgittermethode (ISO 10215:2018)

Ausgabedatum2018-06-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN ISO 10215
Norm-Titel, deutschAnodisieren von Aluminium und Aluminiumlegierungen - Visuelle Bestimmung der Abbildungsschärfe von anodisch erzeugten Oxidschichten - Messgittermethode (ISO 10215:2018)
Vorgänger-NormÖNORM EN ISO 10215 (2017 09 01)
ÖNORM EN ISO 10215 (2010 11 01)
Norm-Titel, englischAnodizing of aluminium and its alloys - Visual determination of image clarity of anodic oxidation coatings - Chart scale method (ISO 10215:2018)
Norm-Titel, französischAnodisation de l'aluminium et de ses alliages - Détermination de la netteté d'image sur couches anodiques - Méthode des échelles graduées (ISO 10215:2018)
gültig ab2018-06-15
internat. ÜbereinstimmungISO 10215 (2018) , ident
EN ISO 10215 (2018 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt ein visuelles Verfahren zur Bestimmung der Abbildungsschärfe von anodisch erzeugten Oxidschichten auf Aluminium und seinen Legierungen fest. Dabei werden ein Messgitter und eine Helligkeitsskala verwendet, die definiert sind. Die Prüfung kann nur auf einer ebenen Fläche angewendet werden, die das Bild des Messgitters reflektieren kann.
Seitenanzahl der Norm14
zitierte NormenISO 7583
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).