An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13016-3
Flüssige Mineralölerzeugnisse - Dampfdruck - Teil 3: Bestimmung des Dampfdruckes und des berechneten dem trockenen Dampfdruck entsprechenden Druckes (DVPE) (Dreifach-Expansionsmethode)

Ausgabedatum2018-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13016-3
Norm-Titel, deutschFlüssige Mineralölerzeugnisse - Dampfdruck - Teil 3: Bestimmung des Dampfdruckes und des berechneten dem trockenen Dampfdruck entsprechenden Druckes (DVPE) (Dreifach-Expansionsmethode)
Vorgänger-NormÖNORM EN 13016-3 (2016 12 15)
Norm-Titel, englischLiquid petroleum products - Vapour pressure - Part 3: Determination of vapour pressure and calculated dry vapour pressure equivalent (DVPE) (Triple Expansion Method)
Norm-Titel, französischProduits pétroliers liquides - Pression de vapeur - Partie 3: Détermination de la pression de vapeur et de la pression de vapeur sèche équivalente calculée (PVSE) (Méthode triple expansion)
gültig ab2018-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13016-3 (2018 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung des Dampfdrucks fest, der im Vakuum von flüchtigen, niedrigviskosen Mineralölerzeugnissen, Komponenten, Ethanol-Blends bis zu 85 % (V/V) und Einsatzprodukten ausgeübt wird, unter Verwendung einer Kammer mit veränderlichem Volumen. Ein dem trockenen Dampfdruck entsprechender Druck (en: dry vapour pressure equivalent, DVPE) wird aus dem Dampfdruck berechnet. Die in der in dieser Norm beschriebenen Prüfung verwendeten Bedingungen sind ein Dampf-Flüssigkeitsverhältnis von 4 : 1 und eine Prüftemperatur von 37,8 °C. Das Prüfgerät wird während der Prüfung nicht mit Wasser benetzt, und das beschriebene Verfahren ist daher für Proben sowohl mit als auch ohne sauerstoffhaltige Komponenten geeignet; in der Probe gelöstes Wasser wird nicht berücksichtigt. Bei diesem Verfahren wird der Partialdruck der in der Prüfmenge gelösten Luft während der dreifachen Expansion berechnet. Es ist für Proben mit einem DVPE zwischen 13,7 kPa und 98,3 kPa geeignet; Dampfdrück
Seitenanzahl der Norm17
zitierte NormenEN 13016-1
EN ISO 3170
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).