An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-10
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 10: Verdichtbarkeit

Ausgabedatum2018-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-10
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 10: Verdichtbarkeit
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-10 (2016 05 15)
ÖNORM EN 12697-10 (2009 02 01)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 10: Compactability
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d'essai pour mélange hydrocarboné à chaud - Partie 10: Compactabilité
gültig ab2018-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-10 (2017 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt drei Prüfverfahren zur Charakterisierung der Verdichtbarkeit von Asphalten durch das Verhältnis zwischen Dichte oder Luftporengehalt und der mittels eines Schlagverdichters (Marshall-Verdichter), Gyrator-Verdichters oder Vibrationsverdichters aufgebrachten Verdichtungsenergie. Diese Europäische Norm gilt sowohl für im Labor als auch an der Asphaltmischanlage hergestellten Asphalt. Die Ergebnisse des Prüfverfahrens dienen zur Ergänzung der Ergebnisse aus der Konzeption des Asphaltmischgutes.
Seitenanzahl der Norm13
zitierte NormenEN 12697-5
EN 12697-6
EN 12697-8
EN 12697-30
EN 12697-31
EN 12697-32
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).