An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 8310
Bemessung von handwerklich ortsfest gesetzten Speicherherden - Anforderungen und Auslegung

Ausgabedatum2018-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 8310
Norm-Titel, deutschBemessung von handwerklich ortsfest gesetzten Speicherherden - Anforderungen und Auslegung
Vorgänger-NormÖNORM B 8310 (2017 10 15)
ÖNORM B 8310 (2008 06 01)
Norm-Titel, englischDimensioning of one-off slow heat release cookers - Requirements and dimensioning
Norm-Titel, französischDimensionnement des cuisinières fabriquées in situ à libération lente de chaleur - Exigences et dimensionnement
gültig ab2018-02-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie vorliegende ÖNORM enthält Festlegungen für die Bemessung von handwerklich ortsfest gesetzten Speicherherden. Diese ÖNORM ist auf Scheitholz befeuerte Herde mit einem maximalen Brennstoffumsatz zwischen 3 kg x h-1 und 8 kg x h-1 und einem Nachlegeintervall von 20 min bis 30 min anzuwenden.
Seitenanzahl der Norm13
zitierte NormenÖNORM B 8300
ÖNORM B 8306
ÖNORM EN 13384-1
ÖNORM EN 15544
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).