An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12681-1
Gießereiwesen - Durchstrahlungsprüfung - Teil 1: Filmtechniken

Ausgabedatum2018-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12681-1
Norm-Titel, deutschGießereiwesen - Durchstrahlungsprüfung - Teil 1: Filmtechniken
Vorgänger-NormÖNORM EN 12681-1 (2016 04 15)
ÖNORM EN 12681 (2003 07 01)
Norm-Titel, englischFounding - Radiographic testing - Part 1: Film techniques
Norm-Titel, französischFonderie - Contrôle par radiographie - Partie 1: Techniques à l'aide de films
gültig ab2018-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12681-1 (2017 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 24 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die besonderen Vorgehensweisen für die industrielle Durchstrahlungsprüfung mit Röntgen- und Gammastrahlen zum Nachweis von Ungänzen mit NDT-Filmtechniken (en: Non-destructive testing, NDT) fest. Dieser Teil von EN 12681 legt die Anforderungen an die Durchstrahlungsprüfung mit Filmen von Gussstücken fest. Nach der Aufnahme und dem Entwickeln sind die Filme Durchstrahlungsbilder, die Bereiche unterschied-licher optischer Dichte aufweisen. Die Durchstrahlungsbilder werden mit Betrachtungsgeräten für die industrielle Radiographie betrachtet und bewertet. Dieser Teil von EN 12681 legt die empfohlene Vorgehensweise für die Wahl der Betriebsbedingungen und der Durchstrahlungstechnik fest. Diese Vorgehensweisen gelten für nach einem beliebigen Gießverfahren hergestellte Gussstücke, insbesondere aus Stahl, Gusseisen, Aluminium, Cobalt, Kupfer, Magnesium, Nickel, Titan, Zink und deren Legierungen.
Seitenanzahl der Norm45
zitierte NormenEN 12543
EN 12679
EN 25580
EN ISO 5579:2013
EN ISO 9712
EN ISO 11699-1
EN ISO 11699-2
EN ISO 19232-1
EN ISO 19232-2
ISO 5576
ASTM E 1320:2010
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).