An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 1992-1-1
Eurocode 2 - Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken - Teil 1-1: Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1992-1-1, nationale Erläuterungen und nationale Ergänzungen

Ausgabedatum2018-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 1992-1-1
Norm-Titel, deutschEurocode 2 - Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken - Teil 1-1: Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1992-1-1, nationale Erläuterungen und nationale Ergänzungen
Vorgänger-NormÖNORM B 1992-1-1 (2011 12 01)
ÖNORM B 1992-1-1/A (2016 08 15)
Norm-Titel, englischEurocode 2 - Design of concrete structures - Part 1-1: General rules and rules for buildings - National specifications concerning ÖNORM EN 1992-1-1, national commnts and national supplements
Norm-Titel, französischEurocode 2 - Calcul des structures en béton - Partie 1-1: Règles générales et régles pour les bâtiments - Spécifications nationales concernant l'ÖNORM EN 1992-1-1, commentaires nationaux et suppléments nationaux
gültig ab2018-01-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 55 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM gilt für den Entwurf, die Berechnung und die Bemessung von Hoch- und Ingenieurbauten aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton. Sie legt nationale Parameter, nationale Erläuterungen und nationale Ergänzungen zu ÖNORM EN 1992-1-1 fest und ist für Österreich gemeinsam mit dieser anzuwenden.
Seitenanzahl der Norm66
zitierte NormenÖNORM B 3328
ÖNORM B 4707
ÖNORM B 4710-1
ÖNORM EN 197-1
ÖNORM EN 1536
ÖNORM EN 1992-1-1
ÖNORM EN 13369
ÖNORM EN 13747
ÖNORM EN 13670
BGBl. Nr. 340/1994
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).