An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 4920-3
Güterumschlagsanlagen - Planung - Teil 3: Eisenbahnanschluss (Anschlussbahnen)

Ausgabedatum2017-11-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 4920-3
Norm-Titel, deutschGüterumschlagsanlagen - Planung - Teil 3: Eisenbahnanschluss (Anschlussbahnen)
Vorgänger-NormÖNORM B 4920-3 (2017 03 01)
ÖNORM B 4920-3 (2011 04 01)
Norm-Titel, englischTerminals for transshipment of goods - Planning - Part 3: Railway sidings
Norm-Titel, französischInstallations de transbordement de merchandises - Planification - Partie 3: Lignes d'embranchement
gültig ab2017-11-15
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 58 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM ist als Grundlage für die Planung von neuen Eisenbahnanschlüssen für den Güterumschlag (Anschlussbahnen) und von Änderungen bestehender Anlagen anzuwenden. Sie gilt grundsätzlich für Anschlussbahnen mit einer Regelspurweite von 1 435 mm (Normalspur) und kann sinngemäß auch für Anschlussbahnen mit anderen Spurweiten (Schmalspur) angewendet warden.
Seitenanzahl der Norm69
zitierte NormenÖNORM B 1991-2
ÖNORM EN 1991-2
ÖNORM B 4920-6
ÖNORM EN 12464-2
ÖNORM EN 13674-1
ÖNORM EN 13674-3
ÖNORM EN 13674-4
ÖNORM EN 14811
ÖNORM EN 15273-3
ÖVE EN 50122-1
BGBl. Nr. 240/1991
BGBl. II Nr. 446/2002
BGBl. II Nr. 128/2008
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).