An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 4920-5
Güterumschlagsanlagen - Planung - Teil 5: Terminals des kombinierten Verkehrs

Ausgabedatum2017-11-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 4920-5
Norm-Titel, deutschGüterumschlagsanlagen - Planung - Teil 5: Terminals des kombinierten Verkehrs
Vorgänger-NormÖNORM B 4920-5 (2017 03 01)
ÖNORM B 4920-5 (2008 12 01)
Norm-Titel, englischTerminals for transshipments of goods - Planning - Part 5: Terminals for combined traffic
Norm-Titel, französischInstallations de transbordement de marchandises - Planification - Partie 5: Terminaux pour le trafic combiné
gültig ab2017-11-15
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 0 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM ist für die Planung von Güterumschlagsanlagen des kombinierten Verkehrs anzuwenden. Sie ist je nach dem beteiligten Verkehrsträger (Straße, Schiene, Wasser) gemeinsam mit ÖNORM B 4920-1 bis -4 und -6 anzuwenden. In dieser ÖNORM werden gebräuchliche Umschlagsarten des kombinierten Verkehrs behandelt. Der kombinierte Verkehr unter Einbeziehung von Luftfahrzeugen wurde nicht aufgenommen. Diesbezüglich wird auf die im Literaturverzeichnis angeführten Normen verwiesen.
Seitenanzahl der Norm0
zitierte NormenÖNORM A 5301
ÖNORM A 5315
ÖNORM B 4920-1
ÖNORM B 4920-2
ÖNORM B 4920-3
ÖNORM B 4920-4
ÖNORM B 4920-6
ÖNORM EN 284
ÖNORM EN 452
ÖNORM EN 12464-2
ÖNORM EN 13698-1
ÖNORM EN 13698-2
BGBl. Nr. 267/1967
BGBl. Nr. 159/1960
BGBl. Nr. 399/1967
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).