An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12118
Kunststoff-Rohrleitungssysteme - Bestimmung des Feuchtegehaltes in Thermoplasten mittels Coulometrie

Ausgabedatum1998-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Determination procedures
Construction
Plastic pipelines
Plastics
Moisture contents
Measurement
Test equipment
Test reports
Testing
Piping system
ÖNORM EN 12118
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12118
Norm-Titel, deutschKunststoff-Rohrleitungssysteme - Bestimmung des Feuchtegehaltes in Thermoplasten mittels Coulometrie
Vorgänger-NormÖNORM EN 12118 (1995 11 01)
Norm-Titel, englischPlastics piping systems - Determination of moisture content in thermoplastics by coulometry
Norm-Titel, französischSystèmes de canalisations en plastiques - Détermination par coulométrie de la teneur en eau dans les matières thermoplastiques
gültig ab1998-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12118 (1997 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung des Feuchtegehaltes in Thermoplasten fest. Das Verfahren gilt nur für Thermoplaste, deren Schmelzpunkt unter 160 C liegt. Das Verfahren ist für die Messung des Feuchtegehaltes oberhalb von 0,005 % geeignet. Das Verfahren ermittelt den Gesamtfeuchtegehalt in einem Probekörper und schließt die Oberflächenfeuchte sowie die Feuchte, die im Probekörper enthalten ist, ein. Bei einem geschmolzenen Probekörper ist davon auszugehen, dass die gesamte Feuchtigkeit abgegeben wurde.
Seitenanzahl der Norm7
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).